Ilkay Gündogan fällt für die EM aus

06.05.2016 -

Nach dem möglichen Ausfall von Bastian Schweinsteiger erreicht Bundestrainer Joachim Löw gut fünf Wochen vor Beginn der Europameisterschaft in Frankreich die nächste Hiobsbotschaft. Mittelfeld-Ass Ilkay Gündogan muss aufgrund einer Knieverletzung passen und gehört damit neben Marco Reus zu den großen Pechvögeln der letzten Jahre. Denn bereits 2014 verhinderte eine langwierige Rückenverletzung die Teilnahme an der WM und somit einen aktiven Beitrag zum Titelgewinn. Besonders bitter: Nach seiner gerade erst überstandenen Fuß-Verletzung schien der BVB-Star auf dem Weg zur Europameisterschaft rechtzeitig wieder fit zu werden.

Zwar stehen abschließende Untersuchungen des lädierten Knies noch aus. Doch dass Gündogan in Frankreich neben Toni Kroos und Sami Khedira im zentralen Mittelfeld die Fäden zieht, ist aus heutiger Sicht mehr als unwahrscheinlich. Da passt es ins Bild, dass Borussia Dortmund derzeit keine Fragen zum Thema beantwortet und sich offiziell bedeckt hält. Der Schock über die abermalige Verletzung des Kreativstrategen sitzt im Hinblick auf das Pokalfinale gegen den FC Bayern auch beim BVB tief.